Regionale Schule mit Grundschule Hiddensee
Vorschau

WILLKOMMEN AN DER REGIONALEN SCHULE AUF HIDDENSEE

 Eigene Wege sind schwer zu beschreiben,
sie entstehen ja erst beim Gehn.

Heinz Rudolf Kunze "Meine eigenen Wege"

Gibt es eigentlich eine Schule auf Hiddensee? Und ob! Herzlich Willkommen auf der Webseite der Regionalen Schule mit Grundschule Hiddensee. Hier erfahren sie, wie wir Schule auf unserer Insel leben, gestalten und organisieren. Informieren sie sich über unser pädagogisches Konzept und unsere schulische Arbeit. Nehmen sie teil an unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Vorhaben und Projekten.

Viel Spass beim Stöbern und Entdecken.

Spendenaktion für die José Carreras Leukämie-Stiftung

Schweinchen bemalen für einen guten Zweck

Am Montag dem 4.12.17 haben Schülerinnen, Insulaner und Lehrer Sparschweine für einen guten Zweck bemalt. Jeder konnte seiner Fantasie freien Lauf lassen. Die Schweine, die bemalt wurden, können im Gerhart-Hauptmann-Haus am 8.12.2017, täglich in der Inselinformation in Vitte und beim Jahresabschlusskonzert der Schule erworben werden. Dieses findet am 20.12.2017 um 10 Uhr im Zeltkino statt. Die Einnahmen kommen der José Carreras Leukämie-Stiftung zugute. Diese Stiftung hilft dabei, die Leukämieforschung und -heilung zu ermöglichen.

                                  

Ein Bericht der Schülerzeitung von Lea-Sabine Kaiser


1  


Rückblick auf den Vorlesetag


Fleißige Vorleser waren unterwegs (ein Bericht der Schülerzeitung)

Am dritten Freitag im November dieses Jahres wurde zum dritten Mal in Folge auf Hiddensee vorgelesen. Auf der Insel hatten sich insgesamt knapp 40 Schüler, Lehrer und andere Insulaner bereiterklärt, dem Publikum das Buch ihrer Wahl vorzustellen.

Von Nord nach Süd, von Süd nach Nord wurde den ganzen Tag verteilt auf Hiddensee vorgelesen. Die meisten Vorlesungen fanden jedoch in Vitte statt.

Die erste Vorlesung fand morgens 7 Uhr im Inselbus statt. Dort hörten die Kinder aus Neuendorf und Kloster, Herrn Ackermann zu. Um 19 Uhr fand die letzte Lesung in der Inselkirche statt. Dort las Konrad Glöckner das Buch “Das neue Lumpengesindel“.

Die Schüler der Klassen 5-7 machten an diesem Tag eine Rallye. Das heißt, dass Sie sich insgesamt 3 Vorlesungen anhören mussten, um dazu ein Quiz lösen zu können. Die Meinung von Lea Marie aus der Klasse 7 war positiv. Sie fand es gut, dass sie durch die Rallye nicht vorlesen musste.

Die Klasse 7/8 war sich in der Bewertung des Vorlesetages einig. Der Tag wurde als gut organisiert empfunden. Kritisiert wurde allerdings, dass die Vorlesungen zu lang und der Zeitraum zwischen den Lesungen zu kurz war.

von Lea Marie Albrecht, Paula Dieckelmann und Viktoria Gottschalk


1  


Hiddenseer Küstenheide


Pflegeeinsatz im Schutzgebiet

"Die besondere Landschaft der Hiddenseer Küstenheide ging in den letzten Jahrzehnten zunehmend verloren: Weil die Bewirtschaftung immer weiter eingeschränkt wurde, wird die Heide langsam verdrängt. Denn nur wenn die Heide regelmäßig genutzt wird, verjüngt sie und kann sich entfalten. Andernfalls   überaltert sie und wird von anderen Sträuchern und Büschen überwachsen. Lange wurde die Verjüngung der Heide dadurch erreicht, dass die Flächen von Schafherden beweidet wurden oder dass die Inselbewohner das vertrocknete Heidekraut als Feuerholz nutzen. Doch das lohnt sich heute kaum noch."

(Quelle:https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/schutzgebiete/nabu-schutzgebiete/mecklenburg-vorpommern/16344.html

Seit vielen Jahren wird von Seiten der Universität Greifswald versucht, die Heide in ihrem natürlichen Erscheinungsbild zu erhalten. Dabei werden heidefremde Sträucher und Bäume in Arbeitseinsätzen entfernt sowie Wurzelballen ausgegraben. Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind in jedem Jahr dabei und leisten einen eigenen Beitrag. Wie in jedem Schuljahr sind wir auch in diesem Herbst mit Hacke und Axt dem "Heideunkraut" zu Leibe gerückt.

Unter der Anleitung von Dr. Sven Dahlke von der Uni Greifswald bereinigen wir Teilflächen in einem für uns möglichen Pensum. Dabei packen Kinder aller Jahrgangsstufen ab Klasse 3/4 mit an. Sie hacken Sträucher um, graben Wurzeln aus und schichten alles zu einem großen Stapel. Dieser wird später entsorgt und aus dem Heidegebiet entfernt.

Informationen zur Heide / Hiddenseer Dünenheide e.V.

Heide, Heide, Heide ... ein Arbeitsfilm