Regionale Schule mit Grundschule Hiddensee
 

WILLKOMMEN AN DER REGIONALEN SCHULE AUF HIDDENSEE

 Eigene Wege sind schwer zu beschreiben,
sie entstehen ja erst beim Gehn.

Heinz Rudolf Kunze "Meine eigenen Wege"

Gibt es eigentlich eine Schule auf Hiddensee? Und ob! Herzlich Willkommen auf der Webseite der Regionalen Schule mit Grundschule Hiddensee. Hier erfahren sie, wie wir Schule auf unserer Insel leben, gestalten und organisieren. Informieren sie sich über unser pädagogisches Konzept und unsere schulische Arbeit. Nehmen sie teil an unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Vorhaben und Projekten.

Viel Spass beim Stöbern und Entdecken.

Neue Partner an der Regionalen Schule

Mit dem neuen Jahr beginnt an der Regionalen Schule Hiddensee eine neue Partnerschaft. Im Rahmen der Berufsorientierung arbeiten wir in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk Greifswald zusammen, welches als kompetenter Partner in Sachen Berufsvorbereitung die Maßnahme "Potrentialanalyse" für unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7/8 anbieten. Ziel ist es, Stärken und Potentiale jedes einzelnen Heranwachsenden zu untersuchen, einzuschätzen und darauf aufbauend berufsorientierende Hilfen anzubieten. Dabei werden in Workshops vom 29. - 31. Januar 2018, methodische, personale und soziale Kompetenzen spielerisch erfasst, analysiert und anschließend gemeinsam mit den Eltern ausgewertet. Darüber hinaus werden erste berufliche Basiskompetenzen miterfasst, stehen aber nicht im Vordergrund. Berufliche Basiskompetenzen sind zum Beispiel Feinmotorik, räumliches Vorstellungsvermögen oder Arbeitsgenauigkeit.

Die Elternversammlung zur Potentialanalyse findet

am Montag, den 29. Januar 2018 um 18.30 Uhr in der Schule statt.

lesen Sie weiter zur Potentialanalyse...

Die Erkenntnisse aus der Potenzialanalyse können den Schülerinnen und Schülern auch hilfreich dabei sein, die für sie passenden Berufsfelder für die darauffolgenden Werkstatttage auszuwählen. Diese finden für die Schülerrinnen und Schüler der o.g. Klasse im März diesen Jahres in Greifswald statt.

lesen Sie weiter zu den Werkstatttagen...

Beide Maßnahmen werden über das Bundesministerium für Bildung und Forschung öffentlich gefördert.